Phoenixtheater 2006

1890: In einem alten Theater verunglückt eine Diva namens Alice bei einer Aufführung tödlich. Nach dieser Tragödie wird das Theater geschlossen. Erst im Jahre 2006 entdeckt es eine Gruppe junger Tänzerinnen wieder. Die Mädels sind begeistert: So etwas haben sie schon lange für ihre geplante Show gesucht! Während der Proben erscheint ihnen der Geist von Alice und bittet sie, das Theater wiederzubeleben und sie dadurch zu befreien. Die Tänzerinnen schmieden gemeinsam mit ihrem Frisör Fabricio einen Plan. Doch sie haben die Rechnung ohne den bösen Investor gemacht, der aus dem alten Theater ein Einkaufszentrum machen will. 

 

Mit Live-Band, Live-Gesang und bekannten Songs aus allen Dekaden der Musikgeschichte, begeisterte „dance & more“ mit dem „Phoenix Theater“ zum ersten Mal mit einem Stück, das sich ausschließlich an Erwachsene richtete.