Der Herr der Diebe 2012

100 Darsteller, 3500 Zuschauer, drei Spielstätten, ein Fazit: Die Produktion „Herr der Diebe“ war für alle Beteiligten ein großer Spaß! 

Die Handlung: 

 

Ein Einbruch zu Weihnachten ist noch schlimmer, als ein verbrannter Braten an Heiligabend. Doch keine Angst: Bei den Coups dieser Diebesbande ist garantiert keiner zu Schaden gekommen. Das Stück „Herr der Diebe“ handelt vom jugendlichen Meisterdieb Scipio, der gemeinsam mit befreundeten Straßenkindern Venedig unsicher macht. Für seinen neusten Auftrag soll der „Herr der Diebe“ den hölzernen Flügel einer Figur besorgen, die zu einem geheimnisvollen Karussell gehört. Dieses besitzt die Kraft, Menschen zu verjüngen oder altern zu lassen. Während der Suche nach dem Flügel, finden die Straßenkinder heraus, dass ihr großes Idol Scipio gar nicht der ist, für den er sich ausgibt.